+49 841 9358-0

Ärzte

Ärzte für Chirurgie und Orthopädie

Im Bereich der Unfallchirurgie steht die Versorgung von Frakturen (Knochenbrüchen) und Verrenkungen der Extremitäten sowie der Verletzungen am gesamten Band- und Muskelapparat im Mittelpunkt. Auch hier kommen, soweit möglich,  minimalinvasive Techniken bei der Osteosynthese oder den Gelenkspiegelungen (Arthroskopie) zum Einsatz. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Fußchirurgie dar. Neben den Verletzungen des Fußskelettes werden vor allem Erkrankungen und Fehlstellungen von Zehen und Fuß behandelt. Handchirurgisch werden bei uns Erkrankungen und Verletzungen der Hand sowohl operativ als auch konservativ versorgt. In der operativen Orthopädie führen wir den künstlichen Gelenkersatz an den großen Gelenken einschließlich Wechseloperationen und Korrekturoperationen bei Fehlstellungen der Extremitäten und an der Wirbelsäule durch. Dazu kommen arthroskopische Eingriffe an allen Gelenken bei degenerativen Veränderungen.

Weiterlesen: Ärzte für Chirurgie und Orthopädie

Ärzte für Wirbelsäulenchirurgie

Die operativen Schwerpunkte bei unseren Ärzten in dieser Abteilung liegen auf der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen wie Bandscheibenvorfällen oder Verengungen des Spinalkanals sowie auf der operativen Schmerztherapie bei der alle modernen Verfahren der Neurostimulation sowie die Implantation von Schmerzpumpen angewendet werden. Zum operativen Leistungsspektrum gehört die mikrochirurgische und endoskopische Therapie von Bandscheibenvorfällen der Hals- und Lendenwirbelsäule, etwa durch die Implantation von Bandscheibenprothesen sowie die Behandlung von Verengungen des Wirbelkanals und von Instabilitäten der Lendenwirbelsäule durch bewegungserhaltende, dynamische Verfahren.

Weiterlesen: Ärzte für Wirbelsäulenchirurgie

Ärzte für Gynäkologie

Die Gynäkologen in unserer Klinik führen pro Jahr etwa 1.100 stationäre und ambulante Operationen durch und betreuen ihre Patientinnen anschließend persönlich. Die Abteilung für Gynäkologie bietet beste Voraussetzungen für die umfassende Versorgung von Frauen, z. B. bei Unterleibs-beschwerden, bei notwendigen gynäkologischen Operationen und bei der Behandlung von gynäkologischen Tumoren. Das Ziel in der operativen Gynäkologie ist einerseits, den Eingriff für Sie so schonend wie möglich zu gestalten, andererseits bei Tumoren diese möglichst vollständig zu entfernen. So kann oft durch die Kombination endoskopischer und konventioneller Verfahren ein Bauchschnitt-vermeidender Eingriff durchgeführt werden, der Sie wieder so schnell wie möglich auf die Beine bringt.

Weiterlesen: Ärzte für Gynäkologie

Ärzte für Anästhesie

Unsere erfahrenen Anästhesisten gewährleisten durch aktuellste Narkoseverfahren Schmerzfreiheit bei operativen Eingriffen. Der erste Kontakt mit den Narkoseärzten erfolgt beim Prämedikationsgespräch, das während der Anästhesiesprechstunden auf Station I im ersten Stock stattfindet. Sollte Ihr OP-Tag ein Donnerstag sein, dann findet die Prämedikation in der Praxisklinik Ingolstadt, Am Westpark 1, statt. In diesem persönlichen Gespräch werden den Anästhesisten anhand eines bereits zuvor ausgefüllten Fragenbogens Begleiterkrankungen und gesundheitliche Besonderheiten mitgeteilt. Gemeinsam mit dem Patienten wird dann das am besten geeignete Narkoseverfahren für die bevorstehende Operation ausgewählt und über eventuelle Risiken aufgeklärt.

Weiterlesen: Ärzte für Anästhesie